Nov 23
  Subjektive meinung von andreas am 23.11.2014 um 21:31 uhr

Leute,

heut hab ich ja was gemacht, was ich noch nie im Leben zuvor gemacht habe. Ich war auf nem Barcamp. Auf dem barcamp RHEINMAIN. Twitter-Hashtag #bcrm14.

 

Hatte mich vor etwa einem Monat dort angemeldet, wusste aber irgendwie gar nicht, was da auf mich zukommt. Einfach neugierig gewesen.

Für gestern habe ich zwar – aus Gründen … – abgesagt absagen müssen, aber heute war ich dann doch da.

Für diejenigen, die jetzt nicht wissen, was ein barcamp ist, hier der erste Satz aus dem entsprechenden wikipedia-Artikel …

Ein Barcamp (häufig auch BarCampUnkonferenzAd-hoc-Nicht-Konferenz) ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden.

Also das war jetzt keine Nerd-Konferenz, solche Barcamps gibts wohl auch, sondern eine total abwechslungsreiche Veranstaltung. Hätte ich ja nicht gedacht.

Wer sich einen Überblick über die Themen verschaffen will, hier mal die beiden Timetables der letzten beiden Tage.

TimeTable Samstag | TimeTable Sonntag

Alles sehr abwechslungs- und lehrreich, unter anderem …

  • Sketchnotes Workshop
  • Sponsoring & Fundraising
  • #Notjustsad – Depressionen
  • Intuition – Warum Bauchentscheidungen etwas Rationales sind
  • Tatort-Twitter

Und ich konnte eine Google Glass ausprobieren. 🙂

War sicher nicht das letzte Mal, dass ich ein Barcamp besucht habe.

 


kommentare : schreib den ersten

 

Sep 10
  Subjektive meinung von andreas am 10.09.2013 um 22:19 uhr

Hier also noch ein paar Bilder meiner neuen Pebble. Also keine richtige Auspackzeremonie aber ein paar Bilder.

It’s time. Ja, das kann man wohl sagen. Nach 17 Monaten

Die Pebble kommt in einem Päckchen, das mich etwas an die Verpackung des Kindle seinerzeit erinnert. Also sehr spartanisch und öko und so …

Die Pebble ist sofort anschaltbar und betriebsbereit. Man muss also nicht erst aufladen oder so, obwohl das auf go.getpebble.com so geschrieben steht. Naja, sicherheitshalber mal an n USB drangehängt. Man weiß ja nie …

Zwischendrin mal die iOS-App geladen und via Bluetooth die Verbindung aufgebaut. Hat auch gleich geklappt. Später dazu mehr.

Danach wollte die Uhr auch gleich mal n Update machen. Hat sich seitdem sie auf dem Weg von China zu mir unterwegs war, wohl bisschen was geändert …

War aber auch kein Problem.

Danach auf dem iPhone in den Systemeinstellungen noch flugs die Benachrichtigung eingeschaltet. Mitteilungszentrale, Banner, Sperrbildschirm und so. Außerdem die Mailaccounts eingetragen, die man gerne angezeigt bekommen will. Das sollte es eigentlich gewesen sein. War es aber nicht. Kam ständig ne Meldung, dass die Benachrichtigungen noch nicht komplett konfiguriert seien. Hab das Ding schon verfluchen wollen, bis … ich gesehen hatte, dass doch noch was fehlt. Allerdings nicht in der Mitteilungszentrale wie man vermuten könnte, sondern in den Bluetooth-Einstellungen. Da muss man nämlich auch noch ‘Mitteilungen einblenden’ aktivieren. Steht aber nirgends. Aber ich bin ja n Fuchs …

Die Uhr kann zwar jetzt – außer unterschiedliche Uhren anzeigen – noch nicht sooo viel. Mails und Anrufe werden aber schon mal angezeigt. Und wenn man sein Adressbook synct, sogar mit Namen, also das was man Caller-ID nennt.

Hoffe mal, dass da künftig noch etwas kommt …

P.S. Achso … das Display ist besser, als es die Bilder zeigen. Hab die Photos nur in einer geringen Qualität hochgeladen.

 


kommentare : schreib den ersten

 

Sep 10
  Subjektive meinung von andreas am 10.09.2013 um 21:25 uhr

Was lange währt wird endlich gut. Oder so. Meine Pebble ist endlich da.

Hab ja nicht mehr wirklich dran geglaubt. Nach über einem Jahr Verzögerung und vielen schlechten Nachrichten. Produktionsprobleme, Zerstörungen beim deutschen Zoll und einiges mehr. Ihr kennt das …

Mittlerweile hatte sich schon ein Forum gegründet, das sich recht intensiv mit den Liefer-/Zollproblemen beschäftigt. Was man da lesen ‘durfte’, machte einem nicht wirklich Hoffnung. Diese (Hoffnung) hatte ich dann auch schon fast aufgegeben und das im Mai 2012(!) gezahlte Geld abgeschrieben. Als sozusagen letzten verzweifelten Versuch dann vor ner guten Woche mal n(e) Mail hingeschrieben.

Hi,

I’m from Germany and I didnt’t get my Pebble so far.

It’s over a year ago, I paid for the watch. Nothing happened. I want my money back.

Best regards

andreas

Die Antwort liess dann auch nicht lange (2 Tage) auf sich warten …

Hello Andreas,
We are terribly sorry about the delays. I finally have some good news:
You’re in the group of German Pebblers we’ll be sending test shipments to, care of our new EU shipping partner. We are planning to send you your Pebble order as soon as possible to the original German address we have on file:

We’re currently in the middle of sending our partner inventory to ship. After they are finished receiving the inventory and getting set up to deliver Pebbles, shipments will resume. You will receive a shipping confirmation when your Pebble to Germany goes out.

Thanks for your patience.
Kind regards,
Sigrid

Hab mir dann so gedacht “Jaja. Typisches Hinhaltemail. Schicken die wahrscheinlich jedem.”

Gestern allerdings ein(e) Mail von UPS. Stand zwar nicht drin, von wem da jetzt n Paket kommt und ich war mir erst nicht sicher, ob das nicht nur so ne Phishing- oder Spam-Mail ist, aber die Trackingnummer war schon mal ne echte. Und die Rechnungsnummer fing mit ‘PEB’ an. PEBble vielleicht …? Naja, warten wirs mal ab. Glaub ich erst dran, wenn das Paket da ist. Muss ja wieder übern Zoll …

Heute eher mal so unverbindlich den Trackingstatus gecheckt und – Tataa! Bei meinem Nachbarn wurde ein Paket abgegeben. Und es war tatsächlich ne Pebble drin. Hat dann ja doch ‘nur’ 17 Monate gedauert.

2012-04: Thanks for becoming a backer of Pebble: E-Paper Watch for iPhone and Android by Pebble Technology.
2012-05: We have received your Apr 27, 2012 authorization to let Kickstarter, Pebble Technology charge you.
2012-09: Thanks for supporting Pebble on Kickstarter. It’s time for you to tell us where you live, and to select a color for your Pebble.
dazwischen: Kickstarter-Project-Updates #19 – #33
2013-03-12: Good news! Your Pebble will be ready soon. You will receive a shipping confirmation email within two weeks indicating that your Pebble is on its way to you.
2013-03-29: Your Pebble has shipped!
dazwischen: Kickstarter-Project-Updates #35 – #42
Außerdem jede Menge Nachrichten (im Forum), dass der deutsche Zoll die Pebbles nicht durchlässt, zurückgeschickt oder gar bereits zerstört hat.
2013-09-01: Das/die oben erwähnte Mail.

Später (heute oder morgen) poste ich noch n paar Bilder. Stay tuned …

P.S. Hab mich natürlich anschließend noch bei Sigrid bedankt.

 


kommentare : bisher 1 kommentar

 

Pages: 1 2 3 Next