Dec 14
  Subjektive meinung von andreas am 14.12.2013 um 15:33 uhr

Also irgendwie kriegen Sie es nicht hin mit ihrem Trackingstatus und der Packstation …

[aktueller Status:]

Fr, 13.12.2013 08:49 Uhr
Butzbach
Die Sendung liegt in der PACKSTATION 116 Am Keltenhof 1 35510 Butzbach zur Abholung bereit.

Kein Anzeichen dafür, dass ich die Sendung (amazon-Ersatzlieferung der einen, die mit DHL fast 2 Wochen unterwegs war) gestern abend so gegen 1800 Uhr abgeholt habe – und sie mittlerweile via Hermes Retoure schon  wieder auf dem Weg zurück ist.

[Volume 4] [16. Dezember 2013, 2000 Uhr]

Haha, es geht weiter. Heute früh eine SMS bekommen, dass seit 2 Tagen eine Sendung in der Packstation liegt.

Haben wohl noch nicht mitbekommen, dass ich das am Freitag schon abgeholt habe.

Also wenn die nen richtigen Fehler in der Packstation-Software habe, dann mal Frohe Weihnachten  …

 


kommentare : schreib den ersten

 

Dec 11
  Subjektive meinung von andreas am 11.12.2013 um 19:03 uhr

Die Teile  1 und  2

Gestern abend ja mit der Hotline gesprochen. Der Manager hatte ja gesagt, dass er versuchen wolle, die 2 Pakete auf dem Weg zurück abzufangen und an mich umzuleiten.

Gestern abend schien es auch so, als wäre es ihm gelungen. Gegen halb elff 2 Nachrichten mit gleichem Inhalt.

[SMS] Lieber Kunde, es liegt für Sie ab Morgen 11h eine Sendung in der FILIALE Weiseler Straße 3 in Butzbach.

Ihre DHL

Außerdem 2 Mails. Kommunikativ sind sie ja. Manchmal.

Guten Tag …,

leider konnte Ihre Sendung  NICHT in die gewünschte PACKSTATION eingestellt werden.

Die Sendung liegt für Sie in der FILIALE Weiseler Str. 3 in Butzbach am nächsten Werktag ab 11 Uhr  zur Abholung bereit.

Bitte denken Sie daran, Ihre Kundenkarte und einen amtlichen Ausweis mitzunehmen. Ihre Sendung liegt 7 Werktage für Sie zur Abholung bereit.

Freundliche Grüße

Ihr DHL Team

Die Sendung liegt für Sie in der FILIALE Weiseler Str. 3

in Butzbach am nächsten Werktag ab 11 Uhr  zur Abholung bereit.

 

Na also, wird ja doch noch alles gut. Hat ja mal was geklappt.

Vorhin ich also zur Post die 2 Sendungen abholen. Sendungen sind auch da. (Jaaa!) Allerdings  mit einem Aufkleber auf jedem ein Paket.

Auslieferungsvermerk:

Ihre Sendung konnte leider aus folgendem Grund nicht in die Packstation eingelegt werden:

Packstation voll

[10.12.2013 16:04]

Jetzt versteh ich ja gar nix mehr. Wurden nicht gestern just eine Stunde vorher die Sendungen an den Absender zurückgeschickt? Offensichtlich nicht.

Di, 10.12.2013 15:05 Uhr /Rücksendung eingeleitet / Der Empfänger hat die Sendung innerhalb der neuntägigen Lagerfrist nicht in der PACKSTATION abgeholt.

Oder wieder ne Zeitreise?

So wie das aussieht, habe ich es nur einem Wunder (Das Wunder von der Packstation. Verfilmt mit Veronica Ferres als Paketzustellerin und Armin Rohde als Helpdesk-Manager) zu verdanken, dass ich die Sendungen jetzt überhaupt in Händen halten darf. Danke DHL. Danke Lieber Gott.

(Bei der Gelegenheit grad mal ne neue Kategorie ‘DHL’ aufgemacht)

 


kommentare : schreib den ersten

 

Dec 10
  Subjektive meinung von andreas am 10.12.2013 um 19:41 uhr

Was zuvor geschah …

Die Packstation wurde repariert. Juhuu! Heute früh (auf dem Weg zur Arbeit) jeweils 2 SMSe mit folgendem Inhalt bekommen …

[08:37] Lieber Kunde, Ihre mTAN lautet 0608. Ihre Sendung liegt in der PACKSTATION 116 in Butzbach (Am Keltenhof 1, ALDI).

Ihre DHL

und

[09:09] Lieber Kunde, die PACKSTATION 116 in Butzbach (Am Keltenhof 1, ALDI) steht Ihnen wieder zur Verfügung.

Ihre DHL

Das Warten hat ein Ende. Ich also nach der Arbeit zur PACKSTATION, Sendungen abholen. Nach der 3. Eingabe der mTAN ist die Karte gesperrt. WTF? Nochmal die mTAN gecheckt. Alles richtig. “Bitte wenden Sie sich an … bla bla bla”

Ich nach Hause. Hotline angerufen. In der Warteschlange fast verhungert und verdurstet.

“Ja, Ihre Sendungen liegen in der Postfiliale.”

“Wie bitte?”

“Ja, seit gestern.”

“Nee, hab heute 2 Nachrichten bekommen,
dass sie in der Packstation liegen.”

“Das kann nicht sein.
Die liegen in der Postfiliale.”

Ich checkd die E-Mails und SMSe und lese sie ihr vor. Schließlich stellt sich raus, dass sie von den anderen beiden spricht, die ich ja gestern schon abgeholt hatte. Weiter gehts …

“Ja, ich hab hier noch 2 Sendungen.”

“Na also …”

“Aber die wurden heute zurückgeschickt.”

“Bitte?”

“Ja, weil sie innerhalb der Lagerfrist nicht abgeholt wurden.”

[Pause] “Dann lassen Sie uns doch
mal den Trackingstatus checken …”

Trackingseite augerufen.

Sa, 30.11.2013 00:36 Uhr / Rodgau / Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet.

Di, 10.12.2013 08:36 Uhr / Butzbach / Die Sendung liegt in der PACKSTATION 116 Am Keltenhof 1 35510 Butzbach zur Abholung bereit.

Di, 10.12.2013 15:05 Uhr /Rücksendung eingeleitet / Der Empfänger hat die Sendung innerhalb der neuntägigen Lagerfrist nicht in der PACKSTATION abgeholt.

10 Tage liegt der Kram in der Packstation ohne dass es jemand weiß? Es dämmert auch niemanden, nachdem ich mehrmals an der Hotline angerufen und mich nach dem Verbleib der Sendungen erkundigt hatte? Und dann wird das innerhalb von 7 Stunden zurückgeschickt? Hallo? Jemand zuhause?

“Und wie gehts jetzt weiter?”

“Ja, da können wir nichts mehr machen.
Die sind auf dem Weg zurück zum Absender.
Tut mir leid.”

Ging dann so n paarmal hin und her, ohne dasss sich die gute Frau bemüht oder bewegt hätte.

“Ok, könnte ich bitte mal Ihren Vorgesetzten sprechen?”

Wieder die Warteschleife. Ein Mann. Vielleicht ein Manager. Offenbar hat er mehr Möglichkeiten als die Frau an der Hotline. Zumindest versteht er mein Problem. Zumindest vermittelt er mir diesen Eindruck.

“Ich kann versuchen, die Rücksendung noch aufzuhalten.
Manchmal klappt das noch. Ich kann Ihnen aber nichts
versprechen. Ich gebe Ihnen auch nochmal die Nummer
der Packstation-Hotline (0228) 2860 98 55. Falls wieder
mal was ist.”

“Ok, das wäre nett.”

Ich fürchte, dass das immer noch nicht das Ende war. Und die mTAN war natürlich nicht dreimal falsch eingegeben. Sie war ungültig, weil nix mehr zum Abholen da war.

Achja … Mission und Vision (von der DHL-Website) …

Wir wollen “Der Logistikkonzern für die Welt” werden, das Leben unserer Kunden vereinfachen und einen positiven Beitrag leisten.

Das wird noch ein harter Weg!

 


kommentare : schreib den ersten

 

Pages: 1 2 3 4 Next