Feb 28

Da kommst du nach Hause, denkst an nix Böses und dann ist so ein Umschlag im Briefkasten …
umschlag

Natürlich kein Absender drauf. Finanzamt? Bank? Anwalt? Nee, die kleben den Absender ja nicht mit Pflaster aufs Kuvert. Abgestempelt in Berlin. Hermannplatz. Kurt Krömer? Unwahrscheinlich.

Also erstmal genau inspizieren. Graues Packpapier. Adresse handschriftlich auf einem weiteren Stück Packpapier, das mit Hansaplast aufs Kuvert geklebt ist.

Mal vorsichtig aufmachen …

Innendrin das hier. Ein in Mull eingepacktes Etwas. Könnte ne Tafel Schokolade sein. Könnte …

Einmal auf den Rücken gedreht, sieht man das hier. Also wohl eher keine Schokolade. Hätte mich auch gewundert.

Auf dem Zettel eine Botschaft, die einen durchaus beunruhigen kann …

umschlag

Hab die Botschaft mal abgetippt …

Lieber Andreas,

Du bist erwachsen. Aber hast Du nachts nicht doch für den Bruchteil einer Sekunde noch Angst vor den Monstern unter Deinem Bett? Die Monster entspringen nur Deiner Phantasie. Aber mich gibt es wirklich. Ich bin der Herr Deiner Angst.

ok, vor Monstern unter meinem Bett hab ich schon lange keine Angst mehr. Wüsste jetzt auch nicht so direkt, vor was ich jetzt wirklich Angst hätte.

Die Karte, handgeschrieben und an mich persönlich adressiert. Also keine Kopie, die in Massen unters Volk gebracht wurde. Und der Schreiber hat mit irgendeinem schwarzen Pulver herumhantiert. Das ist erstens im Kuvert selbst zu finden und entsprechende Spuren finden sich auf der Karte. Werde das die Tage wohl mal einem der mir bekannten Chemiker und/oder Materialwissenschaftler zur Analyse geben müssen – wenn es bis dahin nicht schon zu spät ist. Bin schließlich schon damit in Berührung gekommen.

Das Mull dann mal auf- bzw abgewickelt. Eingepackt war ein Holzbrettchen, auf dem mit 2 Stecknadeln eine Tarot-Karte aufgesteckt war. Sociophobia steht drauf.

Gleich mal danach gegoogelt und das hier gefunden …

Die Soziophobie gehört zu den spezifischen Phobien und bezeichnet die übersteigerte Furcht vor anderen Menschen, sozialen Beziehungen; der Gesellschaft. Bei dieser Angststörung meidet der Kopophobiker andere Menschen, Plätze und Orte, an denen sich relativ viele Menschen befinden (gesellschaftliche Anlässe, Partys, etc.). (…)

Die Karte hat natürlich auch eine Rückseite. Dort ist ein Monster mit einer wirren Frisur innerhalb eines Rings angebildet.

Hat hier jemand ne Idee, was das sein könnte? Oder muss ich einfach warten, was die nächsten Tage (mit mir) passiert …?

3 Responses to “Herr Deiner Angst”

  1. Oliver Says:

    Google-Anzeigen:
    Dr. Birgit Berger-Engel
    Privatpraxis für Psychotherapie Einzel- und Paartherapie
    http://www.berger-engel.de

  2. Ich bin der Herr deiner Angst | ARG-Reporter Says:

    [...] gehören zum Beispiel der ARG-Stammtisch, Herzgedanke, Maju, The Diana Books oder auch das Andiary 3.0. Laut den Beschreibungen ist davon auszugehen, dass der Inhalt der Sendungen zumeist ähnliche [...]

  3. NZ09 Leistungsschutzkaffee | Normalzeit Says:

    [...] überhaupt Stroh rum?), Mailfilter, Joyn, S21 nervt uns, Alternate Reality Games, (The Game(Film), Herr deiner Angst (privater Blog)), Organspende, Dänemark sperrt versehentlich 8000 Internetseiten, Anonymous, [...]

Leave a Reply

 

Liebe Kommentarschreiber,

eins vorweg. Wie jeder Blogger freue ich mich natürlich über zum jeweiligen Posting passende Kommentare.

Solltet Ihr allerdings der Ansicht sein, bei dieser Gelegenheit gleich noch einen Link hinterlassen zu müssen, der offensichtlich einen gewerblichen Hintergrund vermuten lässt, kommt jetzt ein freundlich gemeinter Hinweis.

Ich gehe davon aus, dass Ihr nichts dagegen habt, Euch diesen Service der Werbeeinblendung auch etwas kosten zu lassen.

Ich behalte mir nämlich vor, für die Nutzung des Blogs bzw seiner Kommentarfunktion als Werbefläche eine entsprechende Rechnung zu stellen. Der Einmalbetrag beträgt derzeit 100 Euro. Dafür bleiben der Kommentar und auch der Link solange aktiv, wie es diesen Blog gibt. Halte ich für fair.

Diese Regelung gilt ab dem 25. Februar 2009.